Zum Inhalt springen

Das International Focus Programme (IFP)

Was ist das International Focus Programme?

Das International Focus Programme (IFP) dient dazu, einem bestimmten Thema über einen dreijährigen Zeitraum im gesamten europäischen ELSA-Netzwerk Aufmerksamkeit zu schenken und so die juristische Gesellschaft für dieses Thema zu sensibilisieren.

Durch die Schaffung eines Forums, in dem wir gemeinsam ein aktuelles Thema mit verschiedenen Projekten erleben und diskutieren können, haben wir die Möglichkeit, unsere Meinungen zu äußern und unsere verschiedenen Sichtweisen zu präsentieren. Dabei entstehen Arbeits- und Diskussionsergebnisse auf hohem Niveau. 

Hier eine Übersicht über die Themen des IFP:

  • A Just World: A new role for lawyers, legal education and law in development (1995 – 1997)
  • The Law of Peace in the year 2000 - current violations and effective enforcement of international law; the reform of international organisations (1997 – 1999)
  • Information Society - the Legal Challenges: Application of New Technologies, Protection of Individuals and the Legislative Response (2000 – 2002)
  • Trade Law - a Way for Sustainable Development (2003 – 2005)
  • 25 Years of Legal Development: UN in the 21st century; Environmental Law; harmonisation of the EU Law in the transition of Legal Systems (2006 – 2007)
  • Intellectual Property Law (2007 – 2010)
  • Health Law (2010 – 2012)
  • Media Law (2012 – 2015)
  • Environmental Law (2016 – 2019)
  • Law & Technology (2020 – 2022)