Zum Inhalt springen
Alena.png

Alena Diepold

Trainerin seit 07/2018 


Ich bin gerne Trainerin, weil... 

...es mir sehr viel Freude bereitet zu sehen, wie viel alle Beteiligten durch ein Training lernen können. 

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit selbst und in der Gruppe weiterzuentwickeln und auch die Trainer können immer wieder die Chance nutzen, voneinander und den Teilnehmern zu lernen. 


Wenn ich nicht trainiere, dann... 

...bereite ich mich so langsam auf mein Examen vor und fahre, wenn möglich, gerne weg (sei es innerhalb Deutschlands oder um andere Länder zu entdecken). 


Durch ELSA habe ich gelernt, dass... 

...es eine unglaubliche Bereicherung ist, in einem Team an neuen Herausforderungen arbeiten zu können und sich immer wieder selbst zu übertreffen. Außerdem auch, dass ich vor neuen Aufgaben nicht zurückschrecke und immer versuche, diese mit der größtmöglichen Motivation und Begeisterung zu lösen, wobei eine strukturierte Herangehensweise trotzdem nie schadet.